Ökumenischer Gottesdienst am 27.1.

Anlässlich der Weltgebetswoche zur Einheit der Christen feiern wir den ökumenischen Gottesdienst gemeinsam am 23. Jänner 2022 um 10.30 Uhr in der Pfarrkirche in Imst.

 

Manches wird anders

 

Gottesdienstzeit in Brennbichl

Mit dem Sonntag nach Dreikönig, also dem 9. Jänner 2022 wird der Gottesdienst in Brennbichl um 10.30 Uhr gefeiert. Die Überlegungen im PGR, die zu dieser Entscheidung geführt haben, waren vielfältig: Zum einen wurde der Wunsch an uns herangetragen, der Pfarrer möge öfter in Brennbichl präsent sein, zum anderen ist durch den Ausfall von Alfred Lang an der Orgel die musikalische Gestaltung des Sonntagsgottesdienstes stark eingeschränkt. Darüber hinaus entspricht es nicht mehr den Lebensgewohnheiten vieler Menschen, am Sonntag so früh aufzustehen. Und dass zwei Gottesdienste in ein und derselben Pfarrgemeinde zur selben Zeit stattfinden, ist auch nicht wirklich ideal. All diese Überlegungen berücksichtigend haben wir daher entschieden, mit dem 9. Jänner 2022 den Gottesdienst in Brennbichl auf 10.30 zu verlegen. Für alle die, die gerne früh aufstehen, gibt es das Angebot in der Pfarrkirche weiterhin um 9 Uhr zu feiern, und wer eine spätere Zeit bevorzugt, der kann um 10.30 Uhr in Brennbichl mitfeiern. Unser Kirchenmusiker Lukas Wegleiter wird dann auch den Gottesdienst in Brennbichl musikalisch begleiten können, wodurch dieser sicher wieder an Qualität gewinnen wird. Und auch der Pfarrer kann dann regelmäßig mit den Brennbichlern feiern. 

 

Opfergang bei Begräbnissen

Es wurde der Wunsch an den PGR herangetragen, ob man nicht den Opfergang bei Begräbnissen abschaffen könnte. Dieser verpflichtende Opfergang hat gewiss eine schräge Optik, daher hat der PGR entschieden, dass er im Sinne einer Verpflichtung abgeschafft wird. Wer diesen Opfergang bei Begräbnissen gerne haben möchte, der kann ihn selbstverständlich gerne haben, aber man soll wissen, dass es dazu keine Verpflichtung mehr gibt. So kann jeder das Begräbnis eines verstorbenen Angehörigen so begehen, wie es seinen Vorstellungen entspricht.

Wir bitten um Verständnis für diese Änderungen!

Das Imster Pfarrblatt

für pfarrliche, seelsorgliche und kulturelle Mitteilungen. Der Unkostenbeitrag für 11 Ausgaben im Jahr beträgt € 5,-. Das Pfarrblatt wird von Pfarrmitgliedern im Stadtgebiet gratis zugestellt. Bei Versand zzgl. Porto. Muster nachfolgend!

Pfarrblatt September 2021 (Muster)
PfarrblattSeptember2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.5 MB

Anschrift/Kontakt:

 

Röm.-kath. Pfarr- und Dekanatsamt Imst Pfarrgasse 15

A 6460 Imst

 

Pfarrbüro Amtszeiten:

Montag bis Donnerstag:

8:30 - 11:30h / 13 - 16:30h

Freitag: 8:30 - 11:30 Uhr

 

Telefon: +43 (0)5412 66227

Email: pfarre.imst(@)cni.at Sekretär Peter Röck

 

Pfarrer Franz Angermayer:

DW -10

Handy: 0664/2211760

 

Sekretär Peter Röck:

DW-11

Handy: 0676/9747264

 

Diakon Andreas Sturm:

Handy: 0664/73751204

 

Pastoralassistent Lorand 

Handy: 0676/87307192