Nikolaus-Hausbesuch in Corona-Zeiten (kann heuer nicht stattfinden!)

 

Die Hausbesuche des Nikolaus mit Engel sollten nach Möglichkeit - unter Einhaltung der vorgegebenen behördlichen Auflagen - auf jeden Fall stattfinden. Der eine oder andere hat vielleicht Bedenken wegen der Oma, aber viele wollen den Kindern ein Stück Tradition in ungewissen Zeiten bieten. Die Hausbesuche, die meist nicht länger als eine Viertelstunde dauern, können durchaus mit weniger Kontakt abgewickelt werden. „Der Nikolaus wird Abstand halten, die Geschenke werden nicht direkt von ihm übergeben, sondern innerhalb der Familie verteilt, und gemeinsame Fotos wird es halt keine geben“. Aber gesungen oder gebetet soll, unter Einhaltung des Abstandes, dennoch werden.

„Der heilige Nikolaus ist Schutzpatron der Kinder, und so werden wir alles versuchen, dass der Nikolaus kommen kann.“ Die Pfarre Imst bietet somit auch heuer wieder Nikolaus-Hausbesuche ohne Krampusse am Samstag, 5., und Sonntag, 6. Dezember, an. Anmeldungen werden im Pfarrsekretariat, Tel. 662 27, von Mitte November bis Donnerstag, 3.12., Mittag entgegengenommen.

Der Reinerlös aus freiwilligen Spenden kann für Imster in Notsituationen sinnvoll verwendet werden.

Anmeldung zur Firmung 2021

Die Anmeldung zur Firmung 2021 findet vom Mo., den 2.11., bis Do., 5.11., jeweils von 13 bis 16:30 Uhr, und am Fr., 6.11., von 19 bis 21 Uhr, im Widum, Pfarrbüro statt. 

Alle betroffenen Firmkandidaten  (1.9.07 bis 31.8.08) wurden persönlich angeschrieben und zur Firmung eingeladen. Sollten Betroffene keine Einladung erhalten haben, bitten wir um Kontaktaufnahme im Pfarrbüro.

Der 1. Eltern- und Patenabend zur Firmung findet am Fr., 11.12., um 20 Uhr im Pfarrsaal (oder Pfarrkirche wegen der „Corona-Situation“) statt. 

Die Firmung findet am Samstag, 8.5.2021 (nicht wie bei der Aussendung und im Kalender mitgeteilt am 29.5.), um 8 Uhr und um 10 Uhr in der Pfarrkirche mit Firmspender Bischofsvikar Mag. Jakob Bürgler statt.

Orgelweihe Johanneskirche am 21.11. mit Bischof Hermann Glettler (verschoben auf 2021!)

Die 1884 vom Südtiroler Orgelbauer Josef Sies erbaute Orgel in der Imster Johanneskirche war die letzten Jahrzehnte aufgrund von Verschmutzung und unsachgemäßer Wartung nicht mehr spielbar. 2019/2020 konnte dieses historisch wertwolle Instrument durch Orgelbau Klais (Bonn/D) mustergültig restauriert werden. Die Reinigung und teilweise Neufassung des Orgelgehäuses besorgte Restaurator Manfred Mitterer (Prutz). Mit dieser Orgel haben wir in Imst ein bedeutendes Zeugnis des Romantischen Orgelbaus, wegen des hohen Bestands originaler Substanz und der musikalischen Qualität durchaus von überregionaler Bedeutung.

Die Weihe der restaurierten Orgel durch Bischof Hermann Glettler findet unter Einhaltung der aktuellen geltenden Maßnahmen - gegebenenfalls auch in kleinstem Rahmen - bei der Vorabendmesse am Samstag, den 21. November 2020, um 18:30 Uhr statt.

Adventkranzverkauf am Sa., 28.11. (kann nicht stattfinden, Bestellung geweihter Kränze und Lieferung möglich - siehe Startseite!)

 

 

 Auch wenn in diesem Jahr durch die Corona-Pandemie kein Adventbasar durchgeführt werden kann, führt die Initiative Esperanza dennoch einen Verkauf von Adventkränzen durch! Der Verkauf dient der Arbeit in Bolivien, wie alleingelassenene Frauen mit vielen Kindern, welche in La Paz/El Alto in extremer Armut leben und Straßenkindern in Cochabamba. Unter der Internetadresse www.initiative-esperanza.at erhalten Sie Einblick über diese Hilfe. Gerne nehmen wir selbstgebastelte und geschmückte Adventkränze für den Verkauf entgegen. Melden Sie sich bitte dafür bei Diakon Walter Hofbauer, Tel. 0650/6460700.

Verkauf/Ort: Vor dem Pflegezentrum Gurgltal in Imst.

Zeit: Samstag, 28. November, 10-17 Uhr

abgesagt bzw. verschoben auf 2021!

 

Das Weihnachtsmusical „Stille Nacht - Ein Notenblatt des Himmels“ kommt nach Imst. Bei uns in der Brennbichler Kirche wird die Entstehung und Verbreitung des Stille-Nacht-Liedes als wahre Geschichte nacherzählt. Ein berührendes Bühnenereignis der besonderen Art. Ein hautnahes Erlebnis mit den Schöpfern, Joseph Mohr und Franz Xaver Gruber, die diesen Welthit schrieben.

Es gilt als selbstverständlich, dass alle zum Zeitpunkt der Aufführung vorgegebenen behördlichen Auflagen erfüllt werden. Sollte die Veranstaltung abgesagt werden müssen, werden die Eintrittsgelder rückerstattet.

Nähere Informationen (Kartenvorverkauf, Ticketpreise u.a.) unter www.stille-nacht-musical.at bzw. demnächst in den Medien bzw. Plakaten in den Schaukästen.

Roraten heuer in der Pfarrkirche

Die adventlichen Frühmessen werden heuer wegen der „Corona-Situation“ von der Johanneskirche in die Stadtpfarrkirche verlegt. Dort ist ein größeres Platzangebot gegeben. Das beliebte wöchentliche Rorate-Frühstück am Mittwoch muss heuer leider entfallen.

Stellenausschreibung Pfarrhelfer/in für die Pfarre Tarrenz
12 Wochenstunden - befristet für ein Jahr
PfarrhelferIn Pfarre Tarrenz 2020-09-01_
Adobe Acrobat Dokument 259.0 KB
Stellenausschreibung Pfarrsekretär/in für die Pfarre Tarrenz
8 Wochenstunden
2020_Sekr_Tarrenz_Stellenausschreibung2.
Adobe Acrobat Dokument 251.4 KB

Auf dem Weg mit älteren Menschen

Lehrgang für Freiwillige, die in den Alltag von Menschen mit Einschränkungen und deren Angehörige Abwechslung, Freude und schöne Begegnungen bringen möchten.

Dazu sind wir auf der Suche nach Freiwilligen, die uns bei dieser wertvollen Aufgabe unterstützen möchten. Eine schöne, aber nicht immer einfache Aufgabe in der Gruppe, die viel Einfühlungsvermögen, Verständnis und Empathie benötigt.

Zielgruppe: Zur Teilnahme sind jene Personen eingeladen, die sich gerne in einer Gruppe für vorwiegend ältere Menschen freiwillig engagieren möchten. Wir wollen mit diesem Lehrgang Menschen ansprechen, die künftig regelmäßig gemeinsam mit einer Fachperson im Team die Durchführung des „Begegnungscafés“ in Imst gestalten wollen.

Lehrgangs-Termine: Insgesamt 4 Module, 1x wöchentlich, Beginn: 5.11.20, jeweils von 14:30 bis 18 Uhr.

Für die TeilnehmerInnen ist der Lehrgang kostenlos.

Für weitere Informationen und Anmeldung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Caritas Regionalstelle Imst, Melanie Albrecht, Tel. 0676/87306229

Weihnachtspaketaktion für Moldawien

Die Weihnachtspaketaktion 2020 ist ein Projekt des Vereins „Hilfe die ankommt“ und wird in Partnerschaft mit dem Bund evangelikaler Gemeinden Österreichs durchgeführt. Gesammelt werden Kinder- und Jugendbekleidung, Plüschtiere, Malbücher, Stifte, Spielwaren, Süßes, Zahnbürsten, Zahnpasta u.a.

Um den Transport finanzieren zu können, wird an den Sammelstellen um einen Unkostenbeitrag gebeten.

Abgabe jederzeit möglich bei H. + W. Heusser, Am Rofen 40,  Tel. 68120, oder Stadtsaal Imst Foyer (am Fr., 20.11., von 9-12 und 14-16 Uhr).

Der Imster Pfarrchor

Mit dem neuen Schuljahr beginnt auch der Imster Pfarrchor wieder mit den wöchentlichen Proben, immer montags 19:30-21:00 Uhr im Pfarrsaal. Neue Sängerinnen und besonders Sänger werden gerne aufgenommen. Auch ein projektbezogenes Mitsingen - z.B. zu Allerheiligen oder in der Christmette - ist möglich. Informationen bei Chorleiter Lukas Wegleiter, Tel. 0664/5380235 oder Email: kirchenmusik-imst@gmx.at

 

Pilgern und Reisen mit dem Tiroler Sonntag

Jedes Jahr bietet der Tiroler Sonntag ein attraktives Reiseprogramm, das zu berühmten Pilgerstätten ebenso führt wie zu einzigartigen Kulturstätten und Landschaften. Termine und Informationen zu den Reisen im Jahr 2020/21 finden Sie auf der Homepage www.tirolersonntag.at bzw. unter Tel. 0512/2230 228 (Di. und Do.)

 


_____________________________________________________________________________

Das Imster Pfarrblatt

für pfarrliche, seelsorgliche und kulturelle Mitteilungen. Der Unkostenbeitrag für 11 Ausgaben im Jahr beträgt € 5,-. Das Pfarrblatt wird von Pfarrmitgliedern im Stadtgebiet gratis zugestellt. Bei Versand zzgl. Porto. Muster nachfolgend!

_____________________________________________________________________________

Pfarrblatt April ´18 (Muster)
PfarrblattApril2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 700.6 KB

Anschrift/Kontakt:

 

Röm.-kath. Pfarr- und Dekanatsamt Imst Pfarrgasse 15

A 6460 Imst

 

Pfarrbüro Amtszeiten:

Montag bis Donnerstag:

8:30 - 11:30h / 13 - 16:30h

Freitag: 8:30 - 11:30 Uhr

 

Telefon: +43 (0)5412 66227 FAX: DW -14 

Email: pfarre.imst@cni.at (Sekretär Peter Röck)

 

Pfarrer Alois Oberhuber:

DW -12 / DW -19 (Privat)

Diakon Andreas Sturm:

DW -13
Sekretär Peter Röck:

DW -11