Das Friedensgebet entfällt im Mai aus terminlichen Gründen!

Fahrzeugsegnung am So., 8.5.

18.30 Uhr verlobte Brandprozession von der Johanneskirche in die Floriangasse, Fürbitten und Fahrzeugsegnung, anschließend um ca. 19.30 Uhr Dank- und Bittgottesdienst in der Pfarrkirche für die lebenden und verstorbenen Mitglieder der Imster Feuerwehr

MesnerIn für Gunglgrün gesucht

Für die Wallfahrtskirche Maria Schnee in Gunglgrün suchen wir eine Mesnerin bzw. einen Mesner. Die langjährige Mesnerin Lydia Pechtl kann/möchte aus gesundheitlichen Gründen diesen Dienst nicht  mehr ausführen. Interessierte bitten wir recht herzlich sich bei uns im Pfarramt, Tel. 66227, zu melden.

Die Firmlinge stellen sich vor

67 Mädchen und Burschen haben sich heuer zur Firmung angemeldet. Die Firmvorbereitung hat mit einer Nachtwallfahrt aufs Bergl gestartet, bei der auch die Tarrenzer Firmlinge dabei waren. Am 26. Februar folgte „fit4firmung“: Ein impulsreicher Nachmittag für die Jugendlichen im Widum. Die verschiedenen Stationen wurden von den Eltern und Paten durchgeführt. Die Firmlinge werden auch bei verschiedenen sozialen Aktivitäten mitmachen, wie zum Beispiel beim Projekt „Kuchenverteilaktion Ukraine“, bei dem sie Kuchen backen und gegen freiwillige Spenden am Palmsonntag verteilen werden. Die Einnahmen kommen den Menschen in der Ukraine zugute. 

Am 12./13. März wurden die Firmlinge im Rahmen eines Gottesdienstes der Pfarrgemeinde vorgestellt. Seitdem hängen ihre Fotos an einer Vorstellungs-Säule in der Pfarrkirche. Die Firmgottesdienste sind in der Pfarrkirche auf den 2. Juli angesetzt. Firmspender ist Mag. Roland Buemberger, Generalvikar der Diözese Innsbruck. Pastoralassistent Lorand Veress 

Kuchenverteilaktion der Firmlinge

Firmsozialprojekt „Kuchenverteilaktion für Ukraine“

Mit 18 Jugendlichen (Mädchen und Buben) wurde mit der Aktion „Kuchenbacken und Verteilen für die Ukraine“ ein Zeichen für den Frieden gesetzt. Es wurden von den teilnehmenden Firmlingen zwei Plakate in Großformat gestaltet, in welchem sie über die anstehende Aktion anlässlich des Palmsonntages hinwiesen. Am Tag vor dem Palmsonntag begaben sich die Firmlinge mit ihren Mamas und Familienangehörigen sodann in die Backstube und zauberten insgesamt 19 Kuchen in Konditorqualität hervor. Diese Kuchen und Torten wurden dann von den Jugendlichen am Palmsonntag am Kirchplatzl vor der Pfarrkirche nach der Messe und Prozession gegen freiwillige Spenden verteilt. 

Das Interesse der Imster Bevölkerung war enorm und die Kuchen waren im Nu „ausverkauft“. Insgesamt gingen damit Spenden in Höhe von € 1.036,49 ein, welcher Betrag zur Gänze an das SOS-Kinderdorf Imst für die vor wenigen Tagen angekommenen ukrainischen Kinder übergeben wurde.

Die Kuchenaktion war damit ein voller Erfolg und es war für die Firmlinge besonders schön und wichtig, dass sie mit ihrer Aktion vor Ort Hilfe leisten konnten. Ein herzliches Dankeschön allen Firmlingen und Familienangehörigen, die an der Kuchenaktion beteiligt waren, und natürlich allen Imster/innen, die mit ihrer Geldspende zu diesem Erfolg beitrugen.

Es hat uns, Bianca Senn und Esther Pechtl-Schatz, sehr gefreut, dass wir dieses Projekt mit den Firmlingen gestalten und begleiten durften.

Vergelt´s Gott!

Dies & Das

Der Kinderbibelweg ist im Mai hinter der Johanneskirche aufgestellt und zeigt Bilder zum Thema "Gottes Liebe zu uns Menschen" aus dem Kinderbuch "Herzufunken". Besichtigung lohnt sich.

 

Kinder und Firmlinge waren auch heuer wieder bei uns in Imst aktiv am Karfreitagsratschen in 8 Gruppen beteiligt.

Sie haben die Leidensgeschichte von Haus zu Haus übergeben und die Spenden wurden für die Kinder-, Familien- und Jugendarbeit, sowie sozialen Projekten in der Pfarre Imst gesammelt. Das Sammelergebnis betrug 2.895,49 Euro.

Ein herzliches Vergelt´s Gott allen Kindern, Firmlingen, Begleitpersonen und Verköstigungsplätzen.

 

Weggemeinschaft: Eine kleine Gruppe von Menschen trifft sich wöchentlich am Samstag von 17 bis 18 Uhr im Widum Imst und spricht über das Sonntagsevangelium, auch wie sich die Bibelinhalte ins Leben umsetzten lassen. Nähere Informationen bei Diakon Andreas Sturm, Tel. 0664/73751204

 

Heilsames Singen für den Frieden (Onlineangebot): Jeden Do. von 19 bis 20 Uhr über Zoom. Link bei Diakon Andreas Sturm, Tel. 0664/73751204 erhältlich.

 

Pilgerwanderung für den Frieden von Imst nach Kronburg und Zams am Sa., 28. Mai. Zustiegmöglichkeiten natürlich auch entlang der Strecke. Nähere Informationen (Mittagessen, Rückfahrt u.a.) und Anmeldung bei Diakon Andreas Sturm, Tel. 0664/73751204

Locherbodenwallfahrt

mit Lichterprozession am Mittwoch, 11. Mai, Beginn: 20 Uhr. Die Pilgermesse mit Predigt hält Pfarrer MMag. Kidane Korabza, Pfarrer in Silz. Einstimmung, Rosenkranz und Marienlieder um 19.30 Uhr.

Monatliche Nachtwallfahrt in Piller

Einladung zur Nachtwallfahrt jeden 30. des Monats von Mai bis Oktober, jeweils um 19:30 Uhr, zum seligen Pfarrer Otto Neururer, in Piller.

Die Termine zur Nachtwallfahrt mit Gottesdienste: Mo., 30.5., Do., 30.6., Sa., 30.7., Di., 30.8., Fr., 30.9., So., 30.10.

Monatliche Nachtwallfahrt in St. Georgenberg

Einladung zur Nachtwallfahrt jeden 13. des Monats von Mai bis Oktober, jeweils um 20:30 Uhr, Pilgergottesdienst.

Die Termine zur Nachtwallfahrt mit Gottesdienste: Fr., 13.5., Mo., 13.6., Mi., 13.7., Sa., 13.8., Di., 13.9., Do., 13.10.

Monatliche Nachtwallfahrt in Kaltenbrunn

Einladung zur Nachtwallfahrt jeden 2. Freitag des Monats von Mai bis Oktober, jeweils um 20:30 Uhr, Heilige Messe, Lichterprozession ab Nufels um 20 Uhr.

Termine: 13.5., 10.6., 8.7., 12.8., 9.9. und 14.10.

Diözesanwallfahrt Rom 2022

Vom 29.8. bis 2.9.22 führt eine große Diözesane Wallfahrt (Busfahrt), angeführt von Bischof Hermann Glettler, nach Rom. Das facettenreiche Programm umfasst die Besichtigung der wichtigsten Baudenkmäler ebenso wie den Besuch des Petersdoms, der Vatikanischen Museen und vieler weiterer Kirchen. Höhepunkt ist eine Audienz bei Papst Franziskus am dritten Tag der Reise.

Kosten: € 720,-, EZ-Zuschlag € 170,-, Jugendpreis 

€ 450,-

Anmeldung und Informationen: Pilgern und Reisen mit dem Tiroler Sonntag, Tel. 0512/2230 228 (Di. und Do. ganztags), E-Mail: pilgerfahrten@dibk.at, Web: www.dibk.at/pilgerfahrten, Anmeldeschluss: 10.4.22

Dankwallfahrt nach Gunglgrün

Am Sonntag, 29.5., Treffpunkt um 14 Uhr am Parkplatz SOS-Kinderdorf, findet die jährliche Dankwallfahrt mit Andacht zur Wallfahrtskirche Maria Schnee in Gunglgrün statt. Besonders eingeladen sind dazu auch alle Familien.

Das Imster Pfarrblatt

für pfarrliche, seelsorgliche und kulturelle Mitteilungen. Der Unkostenbeitrag für 11 Ausgaben im Jahr beträgt € 5,-. Das Pfarrblatt wird von Pfarrmitgliedern im Stadtgebiet gratis zugestellt. Bei Versand zzgl. Porto. Muster nachfolgend!

Pfarrblatt September 2021 (Muster)
PfarrblattSeptember2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.5 MB

Anschrift/Kontakt:

 

Röm.-kath. Pfarr- und Dekanatsamt Imst Pfarrgasse 15

A 6460 Imst

 

Pfarrbüro Amtszeiten:

Montag bis Donnerstag:

8:30 - 11:30h / 13 - 16:30h

Freitag: 8:30 - 11:30 Uhr

 

Telefon: +43 (0)5412 66227

Email: pfarre.imst(@)cni.at Sekretär Peter Röck

 

Pfarrer Franz Angermayer:

DW -10

Handy: 0664/2211760

 

Sekretär Peter Röck:

DW-11

Handy: 0676/9747264

 

Diakon Andreas Sturm:

Handy: 0664/73751204

 

Pastoralassistent Lorand 

Handy: 0676/87307192