80. Geburtstag unseres Pfarrers

Am 19. Juni feierte unser Herr Stadtpfarrer Cons. Alois Oberhuber seinen 80. Geburtstag. Abordnungen verschiedener Traditionsvereine, sowie Bürgermeister Stefan Weirather besuchten am Geburtstag unseren Pfarrer, der sich darüber sehr freute. 

Wir gratulieren ganz herzlich, wünschen alles Gute, Gesundheit, und sagen Danke für dein Wirken in unserer Pfarre Imst.

Erstkommunion und Firmung

Das Kernteam der beiden Klassen 2a und 2b der Volksschule Oberstadt möchte die Erstkommunionfeier am Sonntag, 27. September, in der Pfarrkirche abhalten. Sollten jedoch noch strengere Verordnungen bis dort vorliegen, dann würde die Erstkommunionfeier geteilt. Eine Klasse um 9 Uhr und die andere Klasse um 10:30 Uhr, damit keine Personenbegrenzung vorgenommen werden muss.

 

Das Kernteam der VS Hermann Gmeiner hat gebeten, die Erstkommunion im Jahr 2021 mit der Erstkommunionfeier der derzeitigen Erstklassler zusammenzulegen. Die Vorbereitung erfolgt unabhängig voneinander, nur die Feier der Erstkommunion wird zusammengelegt.

 

Die Erstkommunionfeier der VS Unterstadt sollte am So., 11. Oktober in der Brennbichler Kirche stattfindet.

 

Wie sieht es mit der Firmspendung in Imst aus?

Grundsätzlich hätte für unsere ca. 75 Firmlinge die Firmung am Sa., 20. Juni, durch Abt German Erd stattfinden sollen. Laut Verordnung der Diözese Innsbruck sollten jedoch alle Firmungen auf das Jahr 2021 verschoben werden. Viele Eltern plädieren jedoch auf eine Firmung im Oktober 2020. Diese findet nun am Sa., 24. Oktober um 8 Uhr und um 10 Uhr, in der Pfarrkirche, statt.

Foto: Firmlinge der Firmgruppe Sabine Rizzi beim Gang übers Bergl

Bruder Ambros verstorben

Christus, der auferstandene Herr, hat unseren lieben Mitbruder Ambros (Peter) Dullnig, Kapuziner am 19. Mai 2020 im Krankenhaus Zams nach kurzer Krankheit und Empfang der heiligen Krankensalbung im Alter von 81 Jahren zu sich in die ewige Heimat berufen.Br. Ambros wurde am 2. Oktober 1938 geboren und wuchs mit seinen fünf Geschwistern in Nöring (Gemeinde Eisentratten) in Kärnten auf. Am 6. Jänner 1964 trat er in das Noviziat der Kapuziner in Innsbruck ein und legte am 14. Jänner 1968 seine Ewige Profess ab. Von 1967 bis 2014 lebte und arbeitete Br. Ambros im Kapuzinerkloster in Imst. Treue und vorbildhaft erfüllte er seine Dienste als Mesner und war gerne als Sammelbruder unterwegs bei den Menschen. Besonders liebevoll kümmerte er sich um den Klostergarten und war auch als Koch im Haus tätig. Anspruchslos und bescheiden übernahm er alle Aufgaben, die ihm als Kapuziner aufgetragen wurden. Seit 2014 war Br. Ambros im Betagtenheim in Imst zur Pflege untergebracht und wurde dort bestens betreut. Vergelt´s Gott dafür! Die Beisetzung fand am 23. Mai am Friedhof im Kapuzinerkloster Innsbruck statt.

In Trauer und Dankbarkeit: Die Mitbrüder von Innsbruck und der Kapuziner-provinz Österreich-Südtirol, die Verwandten

Orgel-Restaurierung Johanneskirche

Liebe ImsterInnen, liebe Freunde unserer Pfarre!Wie schon berichtet, hat die Orgelbaufirma Klais GmbH mit den Renovierungsarbeiten an der Sies-Orgel (1884) in der Johanneskirche begonnen. Die Arbeiten verzögern sich wegen der Coronakrise leider um einige Wochen. Die für 12. September geplante Orgelweihe mit unserem Bischof Hermann Gletter ist jedoch noch aufrecht.Die Gesamtkosten der Renovierungsarbeiten belaufen sich auf ca. 120.000,- Euro, und ca. 20% davon fehlen uns noch für die Finanzierung. Somit erlauben wir uns nochmals höflichst, um eine finanzielle Unterstützung für die Renovierung der Orgel zu bitten. Viele haben schon gespendet und dafür bedanken wir uns recht herzlich!Erlagscheine liegen in den Kirchen und im Pfarrbüro auf bzw. Überweisung auf das Konto, lautend auf Renovierung Pfarrkirche Imst, IBAN AT75 2050 2000 0009 0076

Monatliche Nachtwallfahrt in Piller

Einladung zur Nachtwallfahrt jeden 30. des Monats von Mai bis Oktober, jeweils um 19:30 Uhr, zum seligen Pfarrer Otto Neururer, in Piller im Gedenken an seinen 80. Todestag am 30.5.1940. Heuer gedenken wir nicht nur des seligen Pfarrers Otto Neururer, sondern auch aller Tiroler Märtyrerpriester des 2. Weltkrieges.

Wir ersuchen um Einhaltung der aktuellen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus. Die nächsten Termine zur Nachtwallfahrt mit Gottesdienste: Di., 30.6., Do., 30.7., So., 30.8., Mi., 30.9. 

Der Imster Pfarrchor

Mit dem neuen Schuljahr beginnt auch der Imster Pfarrchor wieder mit den wöchentlichen Proben, immer montags 19:30-21:00 Uhr im Pfarrsaal. Neue Sängerinnen und besonders Sänger werden gerne aufgenommen. Auch ein projektbezogenes Mitsingen - z.B. zu Allerheiligen oder in der Christmette - ist möglich. Informationen bei Chorleiter Lukas Wegleiter, Tel. 0664/5380235 oder Email: kirchenmusik-imst@gmx.at

 

Pilgern und Reisen mit dem Tiroler Sonntag

Jedes Jahr bietet der Tiroler Sonntag ein attraktives Reiseprogramm, das zu berühmten Pilgerstätten ebenso führt wie zu einzigartigen Kulturstätten und Landschaften. Termine und Informationen zu den Reisen im Jahr 2020/21 finden Sie auf der Homepage www.tirolersonntag.at bzw. unter Tel. 0512/2230 228 (Di. und Do.)

 


_____________________________________________________________________________

Das Imster Pfarrblatt

für pfarrliche, seelsorgliche und kulturelle Mitteilungen. Der Unkostenbeitrag für 11 Ausgaben im Jahr beträgt € 5,-. Das Pfarrblatt wird von Pfarrmitgliedern im Stadtgebiet gratis zugestellt. Bei Versand zzgl. Porto. Muster nachfolgend!

_____________________________________________________________________________

Pfarrblatt April ´18 (Muster)
PfarrblattApril2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 700.6 KB

Anschrift/Kontakt:

 

Röm.-kath. Pfarr- und Dekanatsamt Imst Pfarrgasse 15

A 6460 Imst

 

Pfarrbüro Amtszeiten:

Montag bis Donnerstag:

8:30 - 11:30h / 13 - 16:30h

Freitag: 8:30 - 11:30 Uhr

 

Telefon: +43 (0)5412 66227 FAX: DW -14 

Email: pfarre.imst@cni.at (Sekretär Peter Röck)

 

Pfarrer Alois Oberhuber:

DW -12 / DW -19 (Privat)

Diakon Andreas Sturm:

DW -13
Sekretär Peter Röck:

DW -11