Bildergalerie

Im September 2017 ist nach 20 Monaten die Wartezeit vorbei: Die Diözese Innsbruck bekommt bald einen neuen Bischof. Mit dem steirischen Bischofsvikar Hermann Glettler wurde nun ein Geistlicher und Künstler für dieses hohe Kirchenamt genannt, der in den Mutmaßungen der vergangenen Monate nie ins Spiel gebracht wurde. Die Weihefeierlichkeiten wurden auf den 2.12. angesetzt. Die Weihe von Hermann Glettler zum Bischof von Innsbruck in der Olympiahalle ist zu jenem Fest des Glaubens geworden, als das es auch angekündigt wurde. Mehr als 7.000 Menschen waren bei der Bischofweihe dabei. Auch von der Pfarre Imst wurde ein Busfahrt organisiert.

Alle Wege führen nach Rom! Dieses so bekannte Wort galt für die Imster Schützen vom 9. bis 16. September. Es freut mich, dass ich als Ehrenmitglied dabei sein konnte, schreibt Pfarrer Oberhuber. Die Papstaudienz am 13.9. war wohl der Höhepunkt der Romreise.

Am 28. September führe die Pfarrwallfahrt 2018 nach St. Gallen in die Schweiz mit Besichtigung der Kathedrale (Stiftskirche) und Messfeier.

An die 50 Personen nahmen am 22. September 2017 an der Pfarrwallfahrt nach Altenstadt (Oberbayern) teil. Neben einer Messfeier mit Pfarrer Alois Oberhuber in der Basilika und Führung wurde weiters das Kloster Wessobrunn und das Stift Rottenbuch besichtigt.

Weitere Bilder (verlinkt)

Anschrift/Kontakt:

 

Röm.-kath. Pfarr- und Dekanatsamt Imst Pfarrgasse 15

A 6460 Imst

 

Pfarrbüro Amtszeiten:

Montag bis Donnerstag:

8:30 - 11:30h / 13 - 16:30h

Freitag: 8:30 - 11:30 Uhr

 

Telefon: +43 (0)5412 66227 FAX: DW -14 

Email: pfarre.imst@cni.at (Sekretär Peter Röck)

 

Pfarrer Alois Oberhuber:

DW -12 / DW -19 (Privat)

Diakon Andreas Sturm:

DW -13
Sekretär Peter Röck:

DW -11